Allgemeine Geschäftsbedingungen

(1) Geltungsbereich

(1.1) Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln gegenwärtige und künftige Geschäfts- und Vertragsbeziehungen zwischen der KOYE GmbH, nachstehend „KOYE“ genannt, und dem Käufer, der von KOYE hier angebotenen Produkte.
(1.2) Abweichende oder ergänzende Geschäftsbedingungen des Käufers werden nicht
Vertragsbestandteil, es sei denn, KOYE stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu. Nebenabreden, Änderungen oder Ergänzungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Textform, ebenso wie die Aufhebung des Erfordernisses der Textform selbst.

 

 

(2) Vertragsgegenstand

(2.1) KOYE bietet Kompaktküchen & weitere Produkte zum Kauf an. Eine genaue Bezeichnung und Auflistung des Leistungsangebots wird von dem Veranstalter unter anderem in seiner Internetpräsenz und seinen Geschäftsräumen bekannt gegeben.

 

 

(3) Bestellvorgang

(3.1) Alle Angebote im Online Shop von www.koye.me sind freibleibend. Die Bestellung eines KOYE-Produkts gilt als Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags gemäß der Verkaufs- und Lieferbedingungen mit der KOYE GmbH.
(3.2) Eine Bestellung eines Produkts kommt zustande durch die Absendung einer Bestellung auf der Webseite www.koye.me. Dabei gibt der Käufer, nachdem er die ausgewählten Waren in den virtuellen Warenkorb gelegt und den elektronischen Bestellprozess durchlaufen hat, durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Eine Bestellung kann nur durch volljährige Personen oder bei Minderjährigen mit Einverständnis eines Erziehungsberechtigten erfolgen.
(3.3) Der Eingang jeder Bestellung wird von KOYE bestätigt. Die Auftragsbestätigung bedarf
keiner Unterschrift und kann auch elektronisch übermittelt werden. Änderungen nach Zugang der Auftragsbestätigung sind nur mit schriftlicher oder elektronisch übermittelter Zustimmung von KOYE möglich.
(3.4) Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und
automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur
Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten E-Mails zugestellt werden können.
(3.5) Die Angebote im Online Shop von KOYE werden nur in haushaltsüblichen Mengen verkauft. Bei Mengen, die diese Größe übersteigen bitten wir um eine Anfrage per Mail an info@koye.me

 

 

(4) Widerrufsrecht

(4.1) Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen einen
Kaufvertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Kunde die Ware in Besitz genommen hat. Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde der KOYE GmbH über seinen Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren.
(4.2) Waren, die nach individuellen Vorgaben des Kunden gefertigt oder angepasst werden, sind vom Widerrufsrecht ausgeschlossen. Auch gilt das Rückgaberecht nicht, wenn für Produkte ein Preisnachlass gewährt wurde, z.B. bei größeren Mengen oder für Produkte, die außerhalb des Katalogangebotes von KOYE liegen (Gebrauchtwaren oder zweite Wahl).

 

 

(5) Preise & Zahlungsbedingungen

(5.1) Sofern sich aus der Produktbeschreibung des Produkts nichts anderes ergibt, handelt es sich bei den angegebenen Preisen um Gesamtpreise, die die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben.
(5.2) Lieferkosten und Lieferzeiten für Bestellungen außerhalb Deutschlands können
gegebenenfalls abweichen.
(5.3) Die Zahlungsmöglichkeiten werden dem Käufer während des Bestellvorgangs im Online-Shop von KOYE angezeigt.
(5.4) Wird im Online Shop Vorauskasse per Banküberweisung ausgewählt, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig, sofern die Parteien keinen späteren Fälligkeitstermin vereinbart haben.

 

 

(6) Lieferbedingungen

(6.1) Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Käufer angegebene
Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung von KOYE angegebene Lieferanschrift maßgeblich.
(6.2) Angaben im Online Shop zu Verfügbarkeit und Lieferzeiten stellen keine verbindlichen oder garantierten Liefertermine dar. Lieferverzögerungen berechtigen weder zur Annahmeverweigerung noch zur Geltendmachung von Schadenersatz. Ein Rücktrittsrecht besteht nur dann, wenn KOYE die Lieferverzögerung selbst zu vertreten hat. Teillieferungen sind zulässig und berechtigen nicht zur Annahmeverweigerung, wenn sie für den Käufer zumutbar sind.
(6.3) Da, insbesondere bei Produkten, die vor Ort eingebaut werden, der Käufer bzw. eine vom Käufer befugte Person, zur Annahme vor Orts sein muss, wird der Käufer von KOYE bzw. Einem von KOYE beauftragten Dritten vor der Auslieferung kontaktiert, um einen genauen Lieferzeitpunkt abzusprechen.
(6.4) Soweit eine Lieferung an den Käufer nicht möglich ist, weil die gelieferte Ware nicht durch die Eingangstür, Haustür oder den Treppenaufgang des Käufers passt oder weil der Käufer nicht unter der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen wird, obwohl der Lieferzeitpunkt dem Käufer mit angemessener Frist angekündigt wurde, trägt der Käufer die Kosten für die erfolglose Anlieferung.

 

 

(7) Gewährleistung

(7.1) Weist das gekaufte Produkt Mängel auf, so gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist von zwei Jahren. Folgende Bedingungen sind dabei zu beachten:
– Die Lieferung ist gleich bei Erhalt der Ware auf Transportschäden zu kontrollieren und
unverzüglich beim jeweiligen Transport- bzw. Montageunternehmen zur Prüfung anzumelden. Dabei hat sich der Käufer die Beanstandung bescheinigen zu lassen.
– Das Produkt ist bei Lieferung unverzüglich auf Mängel und Vollständigkeit zu prüfen. Mängel und Fehllieferungen sind innerhalb einer Woche zu rügen.
– Bei Mängeln wird KOYE das Produkt entweder nachbessern oder gegen Rückgabe der
mangelhaften Teile diese durch mängelfreie ersetzen. Kommt KOYE der Ersatzlieferung oder Nachbesserung trotz angemessener Nachfrist nicht nach, kann der Käufer den Kaufpreis mindern bzw. bei einem wesentlichen Mangel vom Vertrag zurücktreten.
(7.2) Keine Gewährleistung besteht für folgende Situationen:
– Normale Abnutzungserscheinungen durch den täglichen Gebrauch des Produkts
– Mängel, die auf unsachgemäßen Gebrauch, fehlerhafte Montage durch den Käufer oder einen vom Käufer beauftragten Dritten, Verletzung oder Nichtbeachten der technischen Bauregeln, Überbeanspruchung, Änderungen oder Nachbesserungen durch den Käufer oder vom Käufer beauftragte Dritte zurück zu führen sind.
– Unwesentliche Abweichungen in der Ausführung, Konstruktion, Farbe oder den verwendeten. Materialien oder von den auf dem Internet oder anderweitig publizierten Qualitätsstandards.

 

 

(8) Bedingungen für Montageleistungen

(8.1) Wird beim Kauf eines Produkts die Montage von KOYE mit angeboten, so gilt: KOYE
erbringt seine Leistungen nach seiner Wahl in eigener Person oder durch qualifiziertes, von ihm ausgewähltes Personal. Dabei kann sich der Verkäufer auch der Leistungen Dritter bedienen, die in seinem Auftrag tätig werden. Sofern sich aus der Leistungsbeschreibung des Verkäufers nichts anderes ergibt, hat der Kunde keinen Anspruch auf Auswahl einer bestimmten Person zur Durchführung der gewünschten Dienstleistung.

 

 

(9) Haftung

Die Haftung von KOYE für zugesicherte Eigenschaften ist auf den Ersatz des unmittelbaren
Schadens beschränkt. KOYE übernimmt keine Haftung für technische Änderungen an den Waren oder für anhaltende Lieferfähigkeit der Waren. KOYE haftet nicht für Mängel, die durch fehlerhafte Handhabung oder Fremdeinwirkung entstanden sind.

 

(10) Salvatorische Klausel

Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein, so soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt werden. Dies gilt auch, wenn innerhalb einer Regelung ein Teil unwirksam, ein anderer Teil aber wirksam ist. Die jeweils unwirksame Bestimmung soll von den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und die den übrigen vertraglichen Vereinbarungen nicht zuwider läuft.

 

 

(11) Gerichtsstand

(11.1) Für die Geschäftsverbindung zwischen den Parteien gilt ausschließlich deutsches Recht.
(11.2) Die Gerichtsstandvereinbarung gilt für Inlandskunden und Auslandskunden gleichermaßen.
(11.3) Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Leistungen und Auseinandersetzungen ist
ausschließlich der Sitz von KOYE.

 

 

Stand der AGB: Juni 2020